Startseite > Infos, Strawhat Subs, Technik > Releaseversprechen – Ein zweifelhafter Segen?

Releaseversprechen – Ein zweifelhafter Segen?

Pünktlich zu jedem Beginn einer Animesaison gibt es wieder unterschiedlich viele Gruppen, die sich auf’s Fähnchen schreiben, alle x Tage, pünktlich zu einem für sich festgelegten Tage in der Woche, nur wenige Tage nach Erstausstrahlung in Japan, die jeweilige Episode fertig bekommen. Fertig bekommen im Sinne von Karaoke erstellt, übersetzt, editiert, getyped und schließlich im QC/RC die letzten Fehler aus zu merzen. Dass das hin und wieder bei talentierten Gruppen auch qualitativ hochwertig geschehen kann, und in kürzester Zeit, wenn man die Prokrastination einfach mal weglässt, auch bewerkstelligen kann, haben wir ja schon in der Vergangenheit bei namhaften Gruppen begutachten können. Und auch nicht zu letzt hier, als wir zügig an „11eyes“ werkelten.

Es geht mir aber primär gerade darum, ob es nicht eher kontraproduktiv ist, seinen Leechern ein Versprechen, vielleicht einfach nur aus Angeberei, Protzerei oder Eitelkeit zu liefern, was vielleicht die ersten Wochen noch haltbar ist, danach aber durchaus im Drama enden könnte, wenn ein fleißiger und releasewütiger Projektleiter sieht, dass es ziemlich knapp bis zum geplanten Redaktionsschluss wird und die vermeintlich lahmen Mitsubber einfach nicht mehr in die Pötte kommen. Was macht man dann? Sich bei den Leecher entschuldigen? Oder gar etwas Unfertiges oder wenig Geprüftes aus Trotz releasen?

Ist es wirklich so sinnvoll, seine ohnehin schon verwöhnten Leecher darauf zu trimmen, dass man gefälligst jede Woche etwas rauszuhauen hat, da sie ja sonst zum englischen Sub abspringen könnten, oder die unglaubliche Frechheit besitzen, in Kommentaren nach einer weiteren Episode zu quängeln?

Ich frage mich, ob es wirklich so angenehm selbst für genügsame, dem Englischen nicht mächtige Deutschleecher ist, handwerklich Unfertiges/Ungeschicktes zu sehen, oder große Entscheidungen (Karaoke-FX, Schriftart, Schriftgestaltung, Namensgebungen, öÄ.) in der nächsten Episode schon wieder verworfen und verbessert zu sehen. Ich bin der Meinung, man kann der überschnellen englischen Untertitelung nur etwas entgegen bringen, indem man seinen Deutschsub so hochwertig wie möglich macht. Für diejenigen, die noch Probleme beim kompletten Verstehen eines etwas anspruchsvollen englischen Untertitels haben. Halt die Zielgruppe für deutsche Untertitel.

Verwandte Artikel:

Advertisements
Kategorien:Infos, Strawhat Subs, Technik
  1. Naru
    Mai 30, 2011 um 5:41 pm

    Und auch nicht zu letzt hier, als wir zügig an „11eyes“ werkelten.

    Wann wäre dessen denn? *Kopf schüttelnd*

  2. holy
    Mai 30, 2011 um 5:46 pm

    frage mich eher, was diese news aussagen soll.
    hatte der verfasser langeweile? oder doch eher drogen im spiel?

    ich höre mir lieber die nyan katze an. die 3h version. ist wohl sinnvoller :D

  3. holy
    Mai 30, 2011 um 6:03 pm

    hm … jetzt, wo ich drüber nachdenke. ist es nicht eher ein

    OMG! wir werden nach releases gefragt, obwohl wir total langsam sind! lasst uns in ruhe! wir können auch nichts dafür, dass wir so /2(§““/42n sind.

    ihr solltet euch vllt ma oben im spenden bereich nen FUCK YOU button einbauen. bin mir sicher, den würden einige sehr oft benutzen. (ich würde wohl jede sekunde, 24/7 den button anklicken)

  4. Mai 30, 2011 um 6:09 pm

    -> Wann wär das gewesen?
    vom 2.6.10 bis 7.6.10 als wir ohne etwas vorbereitet zu haben 4 Epis von 11eyes raushauten.

  5. Naru
    Mai 30, 2011 um 6:30 pm

    lol

    SGX, es ist sarkastisch gemeint: -> Konjunktiv II

  6. Mai 30, 2011 um 7:06 pm

    Um ehrlich zu sein, hab ich deine Frage nicht einmal verstanden. Nach „Wann“ und meinem Zitat hab ich schon nix mehr kapiert. „Wann wäre dessen denn“ ist mir leider viel zu hoch, wenn das Konjunktiv II sein soll

  7. Naru
    Mai 30, 2011 um 7:18 pm

    Um deinesgleichen etwas entgegen zu kommen: http://www.mein-deutschbuch.de/lernen.php?menu_id=37

  8. Mai 30, 2011 um 7:22 pm

    @Holy: Einfach nur pure Langeweile, Drogen in sämtlichen Aggregatzuständen, so wie der verzweifelte Versuch, die Seitenaufrufe wieder zweistellig zu kriegen haben mich zu diesem Fuck getrieben. Ist es das, was du hören willst?

  9. Naru
    Mai 30, 2011 um 7:23 pm

    PS: Um es dir begreiflicher zu machen, entferne ich mein Zitat und ergänze es dadurch:

    Dass das hin und wieder bei talentierten Gruppen auch qualitativ hochwertig geschehen kann, und in kürzester Zeit, wenn man die Prokrastination einfach mal weglässt, auch bewerkstelligen kann, haben wir ja schon in der Vergangenheit bei namhaften Gruppen begutachten können.

    Ich merke an, dass sich Speedsubs niemals fehlerlos auszahlten.

  10. holy
    Mai 30, 2011 um 8:31 pm

    -SGX- genau das wollte ich hören! irgendwie hab ich dich nun richtig liep! ich weiß auch nicht warum :/ wollen wir freunde werden? ♥

  11. Naru
    Mai 30, 2011 um 8:58 pm

    gröhl~ Du bist so was von zum Schließen holy… lol

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s